Redewendung Der Schmetterling

Woher stammt "Der Schmetterling" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
Bezeichnung einer Tagfalterart

Herkunft/Ursprung:

Um aus Rahm Butter zu machen, muss man den Rahm tüchtig rühren oder schlagen. Diese Tätigkeit bezeichnete man früher als »schmettern«. Das Resultat, die Butter, trug daher auch den Namen »Schmetter«. Diese Schmetter zog ganz offensichtlich eine bestimmte flugfähige Insektenart an, die folglich den Namen »Schmetterling« erhielt, was also so viel wie »Butterfliege« heißt. »Butterfliege« ist zufällig auch die wörtliche Übersetzung des englischen Worts für Schmetterling: »butterfly«


Verfasser: Eckstein

« zurück zur Übersicht