vergessenes Wort Drahtzieher

Woher stammt "Drahtzieher" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
der Macher

Herkunft/Ursprung:

Der "Drahtzieher" hat seinen Ursprung nicht etwa im ehrbaren Handwerk des Drahtherstellers, sondern man meint damit einen Marionettenspieler. Also jemand, der hinter der Bühne "an den Drähten zieht", damit sich die Puppen nach seinem Willen im Rampenlicht bewegen.


Verfasser: System

« zurück zur Übersicht