Redewendung Frosch im Hals haben

Woher stammt "Frosch im Hals haben" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
heiser sein

Herkunft/Ursprung:

Wenn jemand heiser ist und kaum sprechen kann, ist meist der Hals geschwollen: Die Mandeln sind rot, das Schlucken tut weh. Im Hals gibt es eine kleine Geschwulst, die medizinisch "ranula" heißt. "Ranula" ist lateinisch und bedeutet übersetzt soviel wie "Fröschlein". Wenn man heiser ist, ist manchmal auch die "Ranula" etwas dicker als sonst und entzündet. Daraus entstand im Laufe der Zeit die berühmte Redensart, einen Frosch im Hals zu haben, was medizinisch gesehen ja auch richtig ist.


Verfasser: System

« zurück zur Übersicht