Redewendung Moos haben / ohne Moos nix los

Woher stammt "Moos haben / ohne Moos nix los" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
Geld haben, reich sein

Herkunft/Ursprung:

Moos für Geld geht auf das hebräische Wort für Münze (ma'oth) zurück. Ursprünglich wurde es nur im Rotwelsch, einer Gaunersprache ab dem 13. Jh., verwendet. Erst später wurde es dann in die Studentensprache übernommen.


Verfasser: System

« zurück zur Übersicht