Redewendung aus dem Nähkästchen plaudern

Woher stammt "aus dem Nähkästchen plaudern" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
etwas Geheimes verraten

Herkunft/Ursprung:

Zu Zeiten des Mittelalters waren die Frauen häufig alleine, da der Mann bei der Arbeit oder im Krieg lange fort war. Frauen hatten wie heute auch,Verehrer und Liebhaber. Da es aber damals keine Handys gab um SMS zu schreiben,mußte alles auf Papier geschrieben werden. Die Briefe der Verehrer und Liebhaber wurden im Nähkästchen versteckt, damit der (gehörnte) Ehemann die Briefe nicht findet, denn dort würde er niemals nachsehn. Die Frauen der damaligen Zeit verabredeten sich zum gemeinsamen Nähen und Stricken, das Nähkästchen war immer dabei. Es wurde viel erzählt, unter andrem wurden die heimlichen Briefe der Verehrer und Liebhaber vorgelesen...daher die Redewendung.


Verfasser: Tiziano

« zurück zur Übersicht