Redewendung die Nagelprobe machen

Woher stammt "die Nagelprobe machen" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
etwas genau testen / prüfen

Herkunft/Ursprung:

Etwas genau überprüfen. Der Ausdruck stammt wahrscheinlich aus Skandinavien: Wenn man bei einem Trinkgelage nachweisen wollte, dass man sein Glas, nachdem man es auf jemandes Wohl getrunken hatte, auch wirklich leer getrunken hatte, stülpte man es auf den Daumennagel - auf diese Weise konnte man deutlich machen, dass wirklich kein Tropfen mehr herauskam. "Machen wir mal die Nagelprobe" - Jetzt stellen wir doch einmal fest, wie die Dinge wirklich liegen!


Verfasser: System

« zurück zur Übersicht