Redewendung durch Abwesenheit glänzen

Woher stammt "durch Abwesenheit glänzen" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
ironische Kritik an jemand, der eigentlich da sein sollte, aber nicht gekommen ist; wird vor allem dann verwendet, wenn das öfter vorkommt

Herkunft/Ursprung:

Der Ausdruck kommt aus dem alten Rom, wo bei Beerdigungen Familienangehörige Bilder der Vorfahren des Verstorbenen vor dem Trauerzug trugen. Diese Ahnen "glänzten durch ihre Abwesenheit", formulierte der französische Dramatiker Chénier (1762-1794) in seiner Tragödie «Tibère». Chéniers Popularität als Lyriker im 19. Jahrhundert führte zur Verbreitung dieser ironischen Formulierung.


Verfasser: System

« zurück zur Übersicht