Redewendung ein komischer Kauz

Woher stammt "ein komischer Kauz" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
ein seltsamer Mensch

Herkunft/Ursprung:

Der Kauz, der als Nachtvogel oft gegen die Fenster der auch nachts erhellten Krankenstuben flog, wurde, im Aberglauben, zum Totenvogel, den es zu meiden galt. Im 16. Jahrhundert wurde der Begriff "Kauz" dann immer mehr zur Bezeichnung für menschliche Sonderlinge oder menschenscheue Außenseiter, die man mit dem "lichtscheuen", bei Tage selten anzutreffenden, Vogel verglich.


Verfasser: System

« zurück zur Übersicht