Redewendung etwas an die große Glocke hängen

Woher stammt "etwas an die große Glocke hängen" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
eine vertrauliche Information öffentlich verbreiten, eine Sache aufbauschen

Herkunft/Ursprung:

Die Glocke rief im Mittelalter zu Gerichtsversammlungen. Dort wurden private Fehden dann öffentlich ausgetragen und gelegentlich auch aufgebauscht. Wer die große Glocke läutet, wusste um diese Konsequenz und nahm sie in Kauf.


Verfasser: System

« zurück zur Übersicht