Redewendung etwas auf der Pfanne haben

Woher stammt "etwas auf der Pfanne haben" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
etwas beherrschen, können

Herkunft/Ursprung:

Ältere Schusswaffen waren mit einem Steinschloss ausgerüstet. Neben dem Pulver im Lauf brauchte es auch Pulver, sog. Zündkraut auf der Pfanne aussen am Schloss. Wer so zum Schuss bereit war, „der hatte etwas auf der Pfanne“.


Verfasser: System

« zurück zur Übersicht