Redewendung etwas aus dem 'ff' beherrschen

Woher stammt "etwas aus dem 'ff' beherrschen" ?

Bedeutung/Anwendungsgebiet:
etwas perfekt beherrschen / etwas Schweres so gut können, dass es einfach erscheint

Herkunft/Ursprung:

Die Redewendung hat ihren Ursprung wahrscheinlich im Mittelalter, als Schreiber Zitate aus den Pandekten (einer Sammlung altrömischer Rechtsgrundsätze als Grundlage für das Corpus Juris) mit dem griechischen Buchstaben "Pi" kennzeichneten. Schreibt man das kleine "Pi" (p) unsauber, indem man die vertikalen Striche über den horizontalen Balken hinauszieht, erscheint der Buchstabe wie ein "ff". Noch die Juristen des 16. Jahrhunderts zitierten die Pandekten mit "ff". Aus dem "Effeff" schöpfte der Jurist sein Wissen; es war Quelle und Bürge gesicherten Wissens.


Verfasser: System

« zurück zur Übersicht